Oliver W. Lembcke

Portrait Photo of Oliver Lembcke

Arbeitsfelder

Politische Theorie, Vergleich politischer Systeme

Gegenwärtige Forschungsschwerpunkte:

  • Politische Grundlagen des Rechts
  • Normative Demokratietheorie und empirische Demokratieforschung
  • Verfassungstheorie, Verfassungsgeschichte, Staatslehre
  • Verfassungsgerichtsbarkeit in vergleichender Perspektive
  • Geschichte des politischen Denkens, v.a. im 17. und 18. Jahrhundert

Kontakt

FSU Jena, Institut für Politikwissenschaft

Aktuelles

Work in Progress

Eine vollständige Liste bereits publizierter Veröffentichungen findet sich unter der Rubrik Publikationen sowie auf Researchgate, dort mit zahlreichen Optionen zum Download:

  • Oliver W. Lembcke (2016): Authority and Symbolic Legislation. In: Bart van Klink & Britta van Beers (eds.): Symbolic Legislation: Theory and Developments in Biolaw, Oxford [forthcoming].
  • Verena Frick, Oliver W. Lembcke & Roland Lhotta (Hrsg.): Politik und Recht. Umrisse eines politikwissenschaftlichen Forschungsfeldes, Baden-Baden: Nomos [i.E.].
  • Winfried Brugger, Rolf Gröschner & Oliver Lembcke (Hrsg.): Faktizität und Normativität. Georg Jellineks freiheitliche Verfassungslehre, Tübingen: Mohr Siebeck [i.E.]
  • Oliver W. Lembcke (2016): Art. »Hermann Heller«. In: Staatsdenken. Zum Stand der Staatstheorie heute, hrsg. von Rüdiger Voigt, Baden-Baden 2016 [i.E.].
  • Oliver W. Lembcke (2016): Art. »Emmanuel Joseph Sieyès«. In: Staatsdenken. Zum Stand der Staatstheorie heute, hrsg. von Rüdiger Voigt, Baden-Baden 2016 [i.E.].
  • Oliver W. Lembcke & Florian Weber (2016): Die politische Theorie des postmodernen Pluralismus: Bonnie Honig. In: André Brodocz & Gary S. Schaal (Hrsg.): Politische Theorie der Gegenwart, Bd. 3, Opladen & Farmington Hills [i.E.].
  • Oliver W. Lembcke (2016): Politische Theorie des nackten Lebens: Giorgio Agamben. In: André Brodocz & Gary S. Schaal (Hrsg.): Politische Theorie der Gegenwart, Bd. 2, 4. Aufl., Opladen & Farmington Hills [i.E., erstmals 2009].
  • Oliver W. Lembcke & Bart van Klink (2015): Exploring the Boundaries of Law: On the Is-Ought Distinction in Jellinek and Kelsen. In: Wouter de Been, Sanne Taekema & Bart van Klink (eds): Facts and Norms in Law. Interdisciplinary Reflections on Legal Method, Cheltenham/Northampton (MA) [forthcoming].

DVPW-Themengruppe »Politik und Recht«

  • Auf dem DVPW-Kongress in Duisburg fand am 24. September 2015 die Mitgliederversammlung der Themengruppe »Politik und Recht« statt. Auf ihr wurde das Sprecherteam Verena Frick, Oliver W. Lembcke und Roland Lhotta gewählt.
  • In Berlin wird im September 2016 die Tagung »Grenzen der Verfassung« statffinden. Weitere Informationen dazu finden sich auf der Homepage der Themengruppe »Politik und Recht«